Montag, 25. Februar 2013

Brrrrrrr, der Winter will und will  nicht weggehen! Viel Zeit zum Basteln habe ich im Moment auch nicht, aber passend zum Klima habe ich angefangen, eine Wurstbude für den Weihnachtsmarkt zu machen. Klar, es dauert noch eine Weile bis Weihnachten, aber dann ist die Bude schon mal fertig und die Marktbesucher müssen  nicht hungern.


Klar, dass es auch Glühwein dort geben wird. Den könnte ich jetzt auch brauchen.


Liebe Bastelgrüße Hannelore

Kommentare:

  1. nach Weihnachten..ist ja immer auch schon VOR Weihnachten!! :) Bestimmt hat der Gluehweingedanke bei eurer Kaelte gewirkt!!! Ich denke, man freut sich, wenn man dann vor Weihnachten schon etwas fertig hat!!!

    AntwortenLöschen
  2. what a fine meal with wine and sausage! your christmas people will be very happy and probably wont mind the cold :)

    M.

    AntwortenLöschen
  3. Un bel posto per ristorarsi.
    Ciao Faby

    AntwortenLöschen
  4. Glühwein ist ja nun auch immer ein absolutes "Must" auf Miniatur-Weihnachtsmärkten... wir sprechen da aus Erfahrung, denn auf dem BiWuBären-Weihnachtsmarkt wird immer jede Menge weggeschluckt... ;O) Vielen Dank, dass Du Dich vor einigen Tagen als Leserin auf unserem Blog eingetragen hast - so konnten wir doch nun Deinen finden. Wir freuen uns schon auf Neues von Dir - und auf die ersten Bratwürste. Die schmecken ja zum Glück auch außerhalb der Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hay,

    What a lovely blog.
    I will follow your blog.
    Please take a look into my world.

    Love from Holland
    www.marijkevanooijen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Hannelore,
    freut mich, das du mich auf meiner Seite besucht hast.
    Deine neue Wurstbude wird klasse. Und irgendwann können
    wir bestimmt die Grillsaison eröffnen !!
    Nun weiterhin viel Spaß mit unserem gemeinsamen Hobby.
    Viele Grüße
    Skiddi

    AntwortenLöschen